Politfactor

Die Welt jenseits des Mainstreams

Terrorgefahr in Deutschland

Unter Hurra! Der Überwachungsstaat kommt II. hat Politfactor es angedeutet – und nun meldet Yahoo Deutschland, das auch Bosbach indirekt der sPD zu deuten gibt, dass es besser wäre, der Bitte Schäubles nachzukommen.

Schäuble meinte dann auch:

In einem Brief an Zypries habe Schäuble gestern noch einmal eindringlich vor der Gefahr von Terroranschlägen gewarnt, sollte das BKA-Gesetz nicht rasch auf den Weg gebracht werden. zypries_brigitte_cropped.jpg

Politfactor fragt: sollte Zypries nicht mitspielen, dann wird es Terroranschläge geben, oder wie?

Advertisements

3. Juli 2007 - Posted by | Überwachung, Deutschland, Geheimdienste, Manipulation, Militarisierung, Politik, Terrorismus, Weltpolitik

1 Kommentar

  1. Auf Freace.de:

    Wieder das gleiche Muster
    SPD und CDU einig in Forderungen nach schärferen Gesetzen
    Wie nicht anders zu erwarten nutzen die „üblichen Verdächtigen“ – aber nicht nur sie – die „versuchten Anschläge“ von London für ihre Zwecke.
    Daß von ihnen dabei diverse Merkwürdigkeiten ignoriert werden, kann kaum verwundern. Wieder einmal scheiterten vorgeblich so ambitionierte Anschlagspläne der Über-Terrororganisation „Al-Qaida“ an der technischen Unzulänglichkeit der Ausführenden. Nicht genug damit, daß einer der „Attentäter“ nicht einmal in der Lage war, das „Bombenauto“ sicher an sein Ziel zu bringen – er rammte einen Mülleimer, sprang aus dem Fahrzeug und rannte weg – auch sein „Kollege“ war kaum „qualifizierter“, parkte er sein Fahrzeug doch im Halteverbot, so daß es umgehend abgeschleppt wurde. Will man nicht von tiefsitzendem Haß auf Abschleppunternehmen ausgehen, so ist beides bei der Durchführung von Anschlägen mit geparkten Fahrzeugen kaum zielführend.

    Kommentar von °F(ahrenheit) | 3. Juli 2007


Sorry, the comment form is closed at this time.

%d Bloggern gefällt das: