Politfactor

Die Welt jenseits des Mainstreams

Völlig losgelöst

Nein, nicht Codo – der ist lieber weiter geflogen. Die Rede ist von unserem Bundesinnenminister: Jetzt will er auch noch das Zusammenleben der Menschen reformieren!

Der ist nicht durchgeknallt, wie so manch einer denken würde – nein: dahinter steckt ein Plan. So will er offenbar ein deutsches Guantanamo errichten:

guantanamo.jpg

Schäubles Vorbild sind die USA, in denen diese Differenzierung bereits abgeschafft ist (Anm.: gemeint ist die Unterscheidung zwischen Völkerecht im Frieden und Völkerecht im Krieg). Die USA verweigern etwa «Kombattanten», also kriegsführenden Personen, die Rechte regulärer Krieggefangener, wie im US-Gefangenenlager Guantánamo deutlich wird.

Aber hey – dann würden solchen Einrichtungen ja auf Dauer bleiben – denn Deutschland befindet sich ja mitten im Krieg (gegen den weltweiten Terrorismus) Seit´ an Seit´ mit den VSA und Großbritanien.

Dann meint er noch:

Meine Überzeugung ist, dass nationale Rechtsordnungen wie internationales Recht zu dieser neuen Form der Bedrohung im Grunde nicht mehr richtig passen

Ja, wo kämen wir denn hin, wenn jedes Land sein eigenes Rechtssystem hat?

Wie hat Herr Wisnewski doch so treffend formuliert:

Meinen Fingerabdruck kriegen Sie natürlich auch – aber nur vom Mittelfinger. Wenn Sie weitere Fingerabdrücke wollen, dann stecken Sie sich doch Ihren eigenen Finger in die Tinte – oder wo Sie ihn sonst gerne haben wollen.

Und zum Schluß noch einen Satz an Codo (muß wohl ein Bundesinnenminister gewesen sein):

Häßlich, ich bin so häßlich, so gräßlich häßlich:
Ich bin der Haß!
Hassen, ganz häßlich hassen, ich kann’s nicht lassen:
Ich bin der Haß!
Mächtig, unendlich mächtig, und niederträchtig.
So ist mein Haß.

Politfactor meint: Jesus hatte wohl einen vergessen: Er hat unsre Schwachheit auf sich genommen – Mtth. 8,17

Advertisements

5. Juli 2007 - Posted by | Deutschland, Europapolitik, Geheimdienste, Guantanamo, Heimatschutz, Militarisierung, Politik, Schäuble, Terrorismus, Weltpolitik

1 Kommentar

  1. […] extrem kritisch, aber passend mit diesem Phänomen des neokonservativen Staates auseinander setzt. Ein deutsches Guantanamo? Recht in Frieden und Krieg nicht mehr […]

    Pingback von Amerika als Vorbild? « Twilight Zone | 10. Juli 2007


Sorry, the comment form is closed at this time.

%d Bloggern gefällt das: