Politfactor

Die Welt jenseits des Mainstreams

Merkel will schon wieder die Arbeitnehmer beklauen?

Da haben wir es wieder: Kandesbunzlerin Merkel will schon wieder die Arbeitnehmer beklauen – wie schon Altkandesbunzler Schröder zuvor.

Wie? Das macht die nicht? Wie soll mensch es denn sonst nennen, was diese neoliberalen wirtschaftshörigen Politiker so treiben: Herr Altkandesbunzler Schröder hat damals, zusammen mit dem Clement (ihr wisst schon: der mit der Sozialschmarotzerdebatte und jetzt tätig in der Zeitarbeitsbranche), angefangen, durch Hartz I. – IV. den Armen Menschen noch mehr Beschneidungen zuzumuten.

Diese Beschneidungen hatten zur Folge, dass die Lohnnebenkosten abgesenkt wurden – genauer gesagt die Kosten zur Arbeitslosenversicherung.

Und nun will die Kandesbunzlerin Merkel diesen Posten der Lohnnebenkosten weiter absenken. Die einzigen, die sich darüber freuen können, sind die Konzerne – das Kapital, denn den Arbeitnehmern bleibt von dieser Lohnnebenkostensenkung nicht viel: sollten sie (die ANs) also z.B. nach 32 Jahren in die Arbeitslosigkeit entlassen werden, dann werden diese Arbeitnehmer nach einem Jahr in Hartz IV. landen – weil sie keiner mehr anstellen würde, ob des Alters mit ca. 50 Jahren – trotz also jahrzehntelanger Einzahlung werden sie nur noch einen Bruchteil von ihrem Eingezahlten bekommen.

Hier kann man ganz deutlich erkennen, wie wirtschaftsfreundlich die Parteien geworden sind: egal, ob sPD, cDU, die Grünen, die FDP sowieso – da bleibt nur zu hoffen, dass es mit der Die Linke nicht so sein wird.

Und: machen wir uns nichts vor – der allseits gelobte Wirtschafts -äh- Bundespräsident Köhler fordert unisono eine Beitragssenkung – für die daraus entstehenden Folgen, verweise ich gerne an die NachDenkSeiten, wo gut recherchierte Artikel u.a. auch zu diesem Thema zu finden sind.

Politfactor meint: gut Ding will bekanntlich Weile haben – leider wird es die Frau Merkel und die anderen, dem Neoliberelismus anhängenden Politiker wohl nicht mehr erleben, wenn vielleicht in 60 Jahren die Politiker selbst überflüssig geworden sind und der Wirtschaft ein Klotz am Beine sind.

Advertisements

18. Juli 2007 - Posted by | cDU, Deutschland, Gesundheit, Heuschrecken, Horst Köhler, Merkel, Politik, Sozialpolitik, sPD

Sorry, the comment form is closed at this time.

%d Bloggern gefällt das: