Politfactor

Die Welt jenseits des Mainstreams

Den Hartz IV. – Empängern geht es noch viel zu gut!

Ja, richtig gelesen: den Hartz IV. – Empfängern geht es noch viel zu gut!

Sonnenbaden auf Malle, Porsche in der Garage, Tausende von Euros auf schweizer Konten.

Nein, dem ist natürlich nicht so!

Aber: Die Wut wächst!

Trauer um Detlef Rochner.

Berliner Sozialaktivist nahm sich das Leben.

Ich bekunde hiermit meine Anteilnahme und verweise für Kondulenzen auf die Seite der Familie Rochner.

Aus seinem Abschiedsschreiben:

Meine Bemühungen, die Menschen zu mehr Geschlossenheit zu bewegen, sind absolut gescheitert. Selbst einfachste Möglichkeiten zum Zusammenschluss (für den Kampf gegen Sozialraub) werden ignoriert und mit eigenen Interessen überspielt.

Die Profilierung eigener Internetpräsentationen, scheint wichtiger zu sein, als ein gemeinsames Ziel zu verfolgen. Daher habe ich es aufgegeben, immer und immer wieder das Selbe zu pinseln und auf ein Einlenken der armen Bevölkerung zu hoffen.

In Deutschland will man nur bedauert und getröstet werden, statt sich gemeinsam gegen den Sozialraub zu wehren. Mir persönlich tut es nur sehr weh, wenn ich die Folgen für unsere Kinder sehe. Doch diese Folgen werden von der Mehrheit unserer Bevölkerung ignoriert .

Wann werden endlich die Menschen aufwachen und feststellen, dass mensch nur gemeinsam gegen die sozialen Ungerechtigkeiten vorgehen kann?

Aus Linkezeitung.de:

Die entmutigenden Beobachtungen, die Detlef Rocher gemacht hat und die ihn bewogen haben nicht nur still aufzugeben, sondern mit seinem Selbstmord ein letztes Zeichen zu setzen, sollten der Bewegung gegen Hartz IV und Agenda 2010 über die Trauer hinaus einen Anstoß zur Entwicklung einer Praxis, die die von ihm beschriebenen Schwächen überwindet, geben.

Dem kann ich mich nur anschliessen:
Bald wird es zu spät sein, spätestens dann, wenn die EU – Verfassung gilt: da steht nämlich was von Tötung bei Demonstrationen und Aufständen – und btw.: in Deutschland sind schon massig neue Gefängnisse gebaut worden.

Die Schlinge zieht sich immer enger, angesichts des Schäuble – Katalogs.

Politfactor meint: wacht endlich auf und wehrt euch!

Advertisements

20. Juli 2007 - Posted by | Deutschland, Grundgesetz, Schäuble, Sozialpolitik, Trauer

Sorry, the comment form is closed at this time.

%d Bloggern gefällt das: