Politfactor

Die Welt jenseits des Mainstreams

Al – Quaida rüstet auf: Electronic Jihad 2.0

Ausgerechnet am 11. November soll die Al – Quaida eine Denial-of-Service-Attacke gegen westliche (sic!) sowie gegen jüdische, israelische, anti-muslimische und schiitische Webseiten geplant haben.

heise news berichtet, dass es offenbar zu einem (virtuellen) Wettrüsten zwischen der Terrororganisation und den Geheimdiensten diverser Länder kommt.

Wahnwitzig, was bekommen denn dann die elektronischen Märtyrer als Belohnung? Etwa eine komplette Leisure Suit Larry?

Ehrlich gesagt, halte ich es eher für einen Hoax – oder gibt es etwa hochmoderne Internetanschlüsse am Hindukusch – wo ja bekanntermassen die Sicherheit Deutschlands verteidigt wird.

Hier der Screenshot von Electronic Jihad 2.0:

ping.jpg

Btw.: Bei so hochmodernen Spezialisten haben die nur einen Screenshot?

Btw.2: Und die erste Version von Schäuble 2.0 ist auch schon zu betrachten:

schaeuble.png

Bildquelle: http://blogoscoped.com/files/schaeuble-deutschland-large.png

Politfactor meint: dies wird wohl ein neuerlicher Versuch seitens der Sicherheitsbehörden sein, die Meinungsfreiheit der Menschen noch weiter einzuschränken.

Advertisements

3. November 2007 - Posted by | Überwachung, e Jihad 2.0, Geheimdienste, Naher Osten, Politik, Schäuble, Zensur

Sorry, the comment form is closed at this time.

%d Bloggern gefällt das: