Politfactor

Die Welt jenseits des Mainstreams

Wer kann das bezahlen, wer hat so viel Geld?!

Viele kennen sie, die Streifen, manchmal als Gitter zu sehen – die Dinger am Himmel, aber zu welchem Zweck sind sie da?

foto152.jpgfoto151.jpgfoto150.jpg

Und wer hat so viel Geld und kann so etwas bezahlen?

Hm, da gibt es eine Menge Spekulation zu diesem Thema. Ich möchte einfach mal eine These wagen, zu der ich heute morgen gekommen bin.

Als ich mal wieder bei Net News Global am schauen war, fand ich diesen Artikel von Politik Global Was hat dieses Sommer-Wetter mit Sommer zu tun ? Chemtrails! Mal wieder einer der üblichen Berichte, dachte ich zunächst.

Ob meiner knapp bemessenen Zeit, die ich aufwenden kann, hab ich dann weiter bei Net News Global geschaut und folgenden Artikel gefunden: Die gedopte Elite aus der Bertelsmann – Presse Der Spiegel.

Sicherlich ist es von Bertelsmann nicht beabsichtigt, einen Zusammenhang herstellen zu können, zwischen eben diesen krankmachenden chemischen Wolken einerseits und der Pharmaindustrie andererseits – wo doch wohl alle Welt wissen sollte, dass Bertelsmann die Hartz – Gesetze I. – IV. verbrochen hatte (und wohl noch einiges mehr, das ist aber ein anderes Thema).

Nun las ich also den Artikel von Bertelsmann, allerdings hatte ich nur mal wieder im Sinne, was die sich für Lügen einfallen lassen, von wegen Prekariat und so; statt dessen fiel mir, dank braven Wölkchen* am Himmel der Artikel von Politik Global wieder ein.

Und voilá: der Zusammenhang ist hergestellt!

Die Pharma Industrie ist die einzige Industrie, die sich ihre Katastrophen selber inszenieren muss – und als netter Nebeneffekt bei dieser Chemtrail – Sache werden die Menschen (für die Regierungen) gefügig gemacht.

Natürlich kann ich mich da auch irren, aber wie jeder eigentlich wissen sollte, werden Krankheiten, zumindest seit es diese Großen Konzerne gibt, gerne auch mal erfunden, um ein neues Produkt auf dem Markt gewinnbringend an den (kranken) Mann zu bringen.

Und dieser Artikel von Bertelsmann, der wahrscheinlich eher mit der Absicht veröffentlicht wurde, um diese neuen* Medikamente verpönen zu können und um die Menschen dumm zu halten, da steht nun mal drinnen:

Die Pharmaindustrie, immer auf der Suche nach lukrativen neuen Mitteln, bereitet laut einer Erhebung des Pharmaunternehmens Novartis nicht weniger als 600 neue Medikamente für bessere kognitive Fähigkeiten bei Krankheiten wie Alzheimer vor.

Bingo!

Politfactor meint: die Pharmaindustrie hat das Geld, um diese ganzen Aktionen bezahlen zu können.

Btw.: Nicht zu vergessen diese Billigflieger: die können garantiert nicht für 19 € pro Person von Berlin nach Mallorca jetten…

Advertisements

30. Juni 2008 - Posted by | Abzocke, Bertelsmann, chemtrails, Deutschland, Doping, Freiheit, Gesundheit, Globalisierung, Lobbyismus, Manipulation, Meinungsfreiheit

Sorry, the comment form is closed at this time.

%d Bloggern gefällt das: