Politfactor

Die Welt jenseits des Mainstreams

False Flag in Stuttgart?!? Beinahkatastrophe in Stuttgart!!!!!!!!

Beinahkatastrophe in Stuttgart: aus bisher ungeklärten Gründen rasten drei Güterwaggons Richtung Hauptbahnhof.

Durch das richtige Eingreifen eines Fahrdienstleiters, der die führerlosen Waggons bemerkte und auf ein anderes Gleis Richtung S-Bahnhof Feuerbach umleitete, wo sie schliesslich zum stehen kamen, konnte eine Katastrophe verhindert werden.

Nicht auszumalen, was alles hätte passieren können; Glücklicherweise kamen keine Menschen zu Schaden.

Wer denkt da nicht gleich an Stuttgart 21 – wie man ja aus der Vergangenheit weiß, schafft die Bahn doch gerne vollendete Tatsachen. Wer denkt da nicht an False Flag?!?!?!

Hier bleibt nur zu hoffen, dass dieser Vorfall zu Ermittlungen der Polizei führt, damit die mögliche Ursache für die Beinahkatastrophe gefunden wird.

Advertisements

1. Dezember 2012 Posted by | Deutschland | , , , , | Kommentare deaktiviert für False Flag in Stuttgart?!? Beinahkatastrophe in Stuttgart!!!!!!!!

NACHGEREICHT: 493 Antidemokraten im Bundestag

Hier nun die Liste mit den Abgeordneten, die für den Fiskalpakt und den ESM gestimmt haben – nebenbei auch die, welche sich enthalten, mit nein oder gar erst nicht anwesend waren:

188. Sitzung des Deutschen Bundestages am Freitag, 29.Juni 2012. Endgültiges Ergebnis der Namentlichen Abstimmung Nr. 3

Btw.: ich habe diese Liste auf meinem Rechner gespeichert und werde siw auch im Wahlkampf im nächsten Jahr nutzen…

 

3. Juli 2012 Posted by | Deutschland | , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für NACHGEREICHT: 493 Antidemokraten im Bundestag

Umfrageleien nach der Kürzungsorgie der Koalition

Es sieht düster aus für die Koalition, wenn man den Umfragen glauben schenken mag.

Die Koalition kommt demnach laut Emnid auf zusammen gerade einmal 39 %; nach Forsa und dimap sind es nur noch 37 %.

Wer jetzt aber meint, wenn so gewählt würde, dass sich etwas ändern täte, der irrt sich: es würde wohl immer noch für Schwarz – Grün reichen (47 % – 50 %) . Oder halt wieder einmal für eine große Koalitiom – locker über 50 %.

Rein rechnerisch würde es auf jeden Fall für rot-rot-grün reichen: 55% bis 57 % wären das immerhin.

Aber die schlimmsten sind nicht einmal die SPD, sondern die Grünen: zwar haben die Sozialdemokraten anderes versprochen als sie umgesetzt haben aber die die Grünen haben ihre Wähler mehr als enttäuscht, waren sie doch vor 30 Jahren angetreten, um die Welt gerechter zu machen – und was taten diese: Sozialabbau, Kriege, etc….

Egal, wenn gewählt würde, dann würde ich bestimmt nicht die Grünen wählen – denn merke: asoziale Parteien sind nicht wählbar.

10. Juni 2010 Posted by | Deutschland | , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Umfrageleien nach der Kürzungsorgie der Koalition